White Mountains

White Mountains

Es wird den ganzen Tag regnen, wenn wir Quebec nach 2 Tagen verlassen. Das ist ganz gut, denn heute steht wieder eine längere Fahrt zurück in die USA an. Bislang hatten wir mit dem Wetter echt Glück, abends hat es vielleicht mal kurz geregnet und hat sich bis ca. 15 grad abgekühlt, tagsüber wurde es immer bis 27 grad, und manchmal auch recht schwül.
Der Sommer hier in Kanada ist in seinem letzten, der 3 Monate. Im Sommer kann es bis zu 40 grad werden, im Winter bis -40 …. harte Bedingungen hier.
Nach 5h Stunden kommen wir im Herzen des Nationalparks „WhiteMountains“ in New Hampshire an. Es regnet immer noch und wird heute auch nicht aufhören.


Wir haben hier ein Motel – Swiss-Chalet – für eine Nacht und gönnen uns bei dem Wetter ein Upgrate mit Whirlpool und Gaskamin. – fast Sauna feeling.

Am nächsten Tag Ist die Sonne wieder da, man sieht auch mal ein paar Berge aus den Wolken auftauchen.
Ein Poolbad und nochmal vorm Kamin wieder Aufwärmen, bevor es nach dem Frühstück weiter zum Glen-Ellis -Waterfall geht.

Es ist ganz schön kalt, aber natürlich muss man wieder ins Wasser …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen